Tanzend um die Welt

Nach den Fahrradreisenden und den Weit-Wanderern möchte ich heute nur einen einzelnen Weltreisenden herausgreifen, der durch sein Tanzen auf seiner Weltreise eine unglaubliche Bekanntheit erlangt hat: Matt Harding.

Sein erstes Video ist auf einer privat finanzierten Weltreise in den Jahren 2003/04 entstanden, und zeigt ihn (sehr eigenwillig) tanzend vor bekannten Orten in aller Welt. Nachdem dieses Video auf YouTube ein großer Erfolg geworden ist, ist eine Kaugummi-Firma an ihn herangetreten, ob er nicht (mit ihnen als Sponsor) noch ein weiteres Video machen möchte.

So ist im Jahr 2006 ein zweites Video entstanden, das ihn auf allen sieben Kontinenten tanzend zeigt. Ob bei einem Programm von 39 Ländern in nur sechs Monaten noch viel Zeit fürs eigentliche Reisen bleibt, sei dahingestellt. Das Video war jedenfalls (mit mehr als 15 Millionen Aufrufen bei YouTube) ein riesiger Erfolg.

Doch es sollte noch weitergehen: In den Jahren 2007/08 hat er (im Rahmen von einmonatigen Einzelreisen mit Pausen dazwischen) ein drittes Video zusammengestellt. Diesmal wurden die Fans weltweit eingeladen, mit Matt mitzutanzen, und haben das auch zu Hunderten gemacht.

Vor kurzem ist Matt wieder aufgebrochen – diesmal mit der Mission, richtig tanzen zu lernen, und die Tänze auch weltweit interessierten Mittänzern beizubringen. Jetzt heißt es also wieder: Where the hell is Matt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.