[Foto]

Kajaken im Nærøyfjord

Nur wenige Dutzend Kilometer vom Jotunheimen-Nationalpark entfernt war das Wetter plötzlich traumhaft, und so haben wir uns kurzfristig fürs Kajaken im Nærøyfjord (mit einer Zeltübernachtung im Fjord) entschlossen.

Das war wohl die beste Entscheidung, die wir in dieser Situation haben treffen können! Das Kajaken war einfach traumhaft – und vor allem waren wir praktisch ganz allein (von gelegentlichen Fähren und anderen Kajakern abgesehen). Gezeltet haben wir dann in der Nähe eines Wasserfalls direkt am Fjordufer.

[Foto]

[Foto]

Zelten im Nærøyfjord

Am nächsten Tag hat uns bei der Rückfahrt dann zwar ein Gewitter überrascht (was für Norwegen sehr außergewöhnlich ist). Nach einer (ziemlich anstrengenden) Dauerpaddel-Aktion (um zu einem Uferbereich zu kommen, wo wir an Land gehen können) haben wir das aber auch gut überstanden.

[Foto]

Nærøyfjord

[Foto]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.