[Foto]

Kjeragbolten, oder: In die Enge getrieben

[Foto]

Unser zweiter Wanderausflug im Lysefjord war zwar auch gut besucht, aber deutlich weniger als jener zum Preikestolen. Das Ziel war aber nicht minder aufregend: der Kjerabgolten, ein Felsblock, der fast 1000 Meter über dem Lysefjord in einer Felsspalte eingeklemmt ist.

Der Aufstieg hat uns zuerst durch dichten Nebel geführt, sodass wir schon befürchtet haben, dass wir gar nichts sehen werden. Erst nach einigen hundert Höhenmetern sind wir über die Nebelgrenze gekommen, und haben die umliegenden Gipfel aus dem Nebelmeer ragen gesehen.

[Foto]

Lysebotnvegen

[Foto]

Wanderung zum Kjeragbolten

So sind wir bei strahlendem Sonnenschein zum Kjeragbolten spaziert, und auch wenn uns der Blick hinunter auf den Lysefjord verwehrt geblieben ist, so war es trotzdem ein beeindruckendes (und bei Blick nach unten etwas beängstigendes) Erlebnis, auf diesem Felsblock zu stehen.

[Foto]

Blick vom Kjeragbolten

[Foto]

Blick vom Kjeragbolten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.