Delhard Kabila und der grüne Schlund

Heute habe ich eine Wanderung in die Garganta Verde – eine tiefe und enge, aber grüne Schlucht (daher der Name) – unternommen. Nachdem sich diese in einem Nationalpark befindet, und nur einer beschränkten Anzahl an Wanderern täglich Zutritt verschafft werden soll, muss man dafür (am besten im Voraus) eine (Gratis-)Genehmigung der Parkverwaltung einholen (per Telefon, denn E-Mail scheint die Parkverwaltung keine zu haben). Ich war ganz stolz, das alleine (auf Spanisch) geschafft zu haben – bis ich dann gestern den Namen auf der Genehmigung gesehen habe: Delhard Kabila. Delhard Kabila und der grüne Schlund weiterlesen

Festungen vs. Flamingos vs. Felsen: 1:0:≫10000

Eigentlich wollte ich heute Flamingo-Schauen und zerklüftete Felsen bestaunen. So gesehen wird zumindest der erste Teil der obigen Tagesbilanz ein wenig verwundern, wenn nicht gar nach Fehlschlag klingen. Ich war aber trotzdem wieder einmal sehr zufrieden mit meinem Tagesprogramm. Festungen vs. Flamingos vs. Felsen: 1:0:≫10000 weiterlesen