[Foto]

Mit dem California Zephyr über die Rockies

Eigentlich wollte ich ja einen Sammelbeitrag über meine gesamte Zugfahrt quer durch die USA zusammenstellen, aber die Fahrt über die Rockies mit dem California Zephyr (so der Name des Zuges von Chicago nach San Francisco) war einfach so schön, dass sie einen eigenen Beitrag verdient hat.

[Foto]

Anstieg zu den Rockies

Begonnen hat sie heute Morgen in Denver, Colorado. Von dort hat die Strecke erst einmal durch verblüffend grüne Wiesen langsam nach oben geführt. Erst nach und nach hat die Umgebung mehr und mehr alpine Züge angenommen – minus praktisch jeglicher Siedlung oder Gehöft, dafür plus Männern in Holzfällerhemden mit langen Bärten(*).

[Foto]

Durch eine Schlucht hinauf auf die Rockies

Durch eine enge Schlucht hat die Fahrt dann immer weiter nach oben geführt. Die kontinentale Wasserscheide haben wir schließlich im 10 Kilometer langen Moffat-Tunnel unterquert, bevor wir dann auf der westlichen Seite der Rockies neben den letzten Schneeflecken entlang gefahren sind.

[Foto]

Die Rockies

[Foto]

Entlang des Colorado River

Danach folgt die Strecke einige Zeit lang dem Colorado River, der bei Kanuten und Raftern sehr beliebt ist. Manche davon haben uns auch mit dem traditionellen Gruß bedacht: dem Entgegen-Recken des nackten Hinterns.

[Foto]

[Foto]

Entlang des Colorado River

[Foto]

Glenwood Springs

Schließlich haben wir die Rockies wieder durch eine enge Schlucht verlassen, die uns nach Glenwood Springs geführt hat. Doch auch die weitere Fahrt bis zu meinem heutigen Zielbahnhof (Grand Junction, Colorado), die noch immer entlang des Colorado River (mit einer weiteren Schlucht) geführt hat, war sehr malerisch.

[Foto]

Abschied von den Rockies

[Foto]

Colorado River

Kurz und gut: Kein Wunder, dass diese Strecke als eine der schönsten Bahnstrecken weltweit gilt.


(*) kein Scherz, mir ist ein solches Exemplar schräg gegenüber gesessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.