Schlagwort-Archive: Stadtbesichtigung

Sauber, sauberer, Singapur?

Singapur hat ja den Ruf, die sauberste Stadt der Welt zu sein. Aber ist dieser Ruf berechtigt?

Was den Titel der saubersten Stadt der Welt betrifft, so möchte ich mir kein Urteil anmaßen. Vom Boden essen kann man in Singapur aber auch nicht. Andererseits habe ich in den vergangenen Tagen doch einen Eindruck davon bekommen, wie dieser Ruf vielleicht entstanden sein könnte. Sauber, sauberer, Singapur? weiterlesen

Unterwegs als taubstummer Analphabet

Elf Tage lang war ich allein in Taiwan unterwegs – und das völlig ohne Chinesisch-Kenntnisse. Teilweise habe ich mich dabei gefühlt wie ein Taubstummer, weil ich weder verstanden habe, was die Taiwanesen mir sagen wollten, noch von Ihnen verstanden wurde (weil ich eben nur Englisch sprechen konnte). Viel schlimmer noch: Ich war gleichzeitig auch Analphabet, und konnte die ganzen Schilder und Aufschriften nur dann entziffern, wenn eine Pinyin-Umschrift vorhanden war. Gottseidank sind aber die Taiwanesen unglaublich freundlich und hilfsbereit (mehr darüber in einem späteren Eintrag), sodass die Rundreise trotzdem sehr gut verlaufen ist. Unterwegs als taubstummer Analphabet weiterlesen

Gefangen im Taifun

Ich bin nun seit zwei Tagen in Taiwan – und habe schon das "Glück" in einen ausgewachsenen Taifun zu geraten: Der Taifun Jangmi befindet sich gerade im Westpazifik mit Kurs auf Taiwan. Es wird erwartet, dass er heute Abend (in etwa sechs Stunden) die Ostküste der Insel erreicht. Nachdem ich ursprünglich ab morgen die Insel (außerhalb der Hauptstadt Taipei) erkunden wollte, beginnend mit der Ostküste, heißt es jetzt für mich: umplanen! Gefangen im Taifun weiterlesen

Ein Wochenende in London

Am vergangenen Wochenende hat eine Freundin aus London ihren 30. Geburtstag gefeiert. Da konnte ich natürlich nicht anders, als für zwei Tage nach London zu fliegen. So bin ich auch dem Sturmtief "Emma" (weitgehend) entkommen, denn in London hatten wir ein traumhaftes Wetter und kaum Wind. Erst beim Rückflug nach Linz habe ich die Auswirkungen des Sturms zu spüren bekommen, als wir (nach zwei fehlgeschlagenen Landeversuchen) nach Graz umgeleitet worden sind.

Weiterlesen

Buenos Aires

Nachdem ich heute Vormittag nach vier Tagen in Buenos Aires in Patagonien angekommen bin, möchte ich endlich meinen ersten Bericht abliefern, der aus technischen Gründen (und, zugegebenermaßen, auch aus Zeitmangel) nicht früher möglich war.

Ich habe also in den vergangenen vier Tagen die argentinische Hauptstadt ein wenig kennen (und durchaus auch schätzen) gelernt – sowohl zu Lande, als auch zu Wasser. Buenos Aires weiterlesen

Ein Tag in Budapest

Zwei ungarische Freunde haben mich schon seit Jahren immer wieder nach Budapest eingeladen. Anfang Juli 2007 habe ich es dann (anlässlich eines gemeinsamen Musical-Besuches) endlich in die ungarische Hauptstadt geschafft. Allerdings hatten meine Freunde – welch Ironie! – just an jenem Wochenende dann kaum Zeit für mich, sodass ich vorwiegend alleine die ungarische Hauptstadt erkundet habe.

Weiterlesen