[Foto]

Wochenendbeschäftigung: Nix

Das vergangene Wochenende habe ich auf Einladung von Freunden in Frankenfels in Niederösterreich verbracht. Das Motto des Wochenende war "Nix" – womit aber keinesfalls nur Nichtstun gemeint ist.

[Foto]

Von der Mondfinsternis am Freitag Abend hätten wir schon beinahe nixnichts mitgekriegt, denn der Mond ist nahezu parallel zum gegenüberliegenden Berghang aufgegangen – allerdings leicht darunter. Gottseidank sind wir aber in den etwas höher gelegenen Nachbarort gefahren, wo wir Mond (und Mars) immer wieder hinter den Wolken hervor blitzen gesehen haben.

[Foto]

Nix

Am Samstag haben wir dann tatsächlich Nix gesehen. So heißen nämlich die weißen Kalkablagerungen in der Nixhöhle, einer Tropfsteinhöhle am Randes des Ortes. Neben dem Nix gibt es dort auch ein paar hübsche Tropfsteinformationen mit recht phantasievollen (aber durchaus passenden) Namen zu sehen.

[Foto]

Sitzendes Skelett/Madonna

[Foto]

Nixhöhle

[Foto]

Frankenfels

Der Sonntag war dann tatsächlich eher dem Nichtstun gewidmet. Ein kurzer Spaziergang durch die umliegende Hügellandschaft ist sich aber schon noch ausgegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.