• 2017

    • 25. bis 30. Oktober: Kurzbesuch in Italien und San Marino

      [Foto]

      Das verlängerte Wochenende über den Nationalfeiertag habe ich noch für einen Kurzbesuch in Bologna, San Marino und Verona genutzt.

    • 29. September bis 9. Oktober: Inselhüpfen in Griechenland

      [Foto]

      Um den Sommer noch ein wenig zu verlängern, ist es im Herbst (nach langer Pause) wieder einmal nach Griechenland gegangen, wo ich Santorin und (den Westen von) Kreta erkundet habe.

    • 21. bis 24. Juni: Dienstreise nach Belgien

      [Foto]

      Ich habe kurzfristig die Möglichkeit zu einer Dienstreise nach Belgien erhalten. Das habe ich gleich ausgenützt, und privat je einen Tag in Gent und Brüssel verbracht.

    • 6. Mai bis 2. Juni: Quer durch die USA

      [Foto]

      Im Frühling 2017 war ich nach vielen Jahren wieder einmal in den USA unterwegs – und zwar diesmal per Bahn quer durch den Kontinent: von New York über Chicago und Utah bis nach Kalifornien.

    • 2. bis 8. April: Dienstreise nach Venedig

      [Foto]

      Die erste April-Woche 2017 war ich (für den Connectathon 2017) auf Dienstreise in Venedig. Dabei habe ich mir auch ein wenig Zeit für eine Stadterkundung genommen.

  • 2016

    • 9. bis 30. Oktober: Durchs Reich der Mitte

      [Foto]

      Im Herbst 2016 war es an der Zeit, einen Kulturkreis kennenzulernen, von dem ich bis dahin nur wenig gewusst habe: Es ging nach China, wo ich in drei Wochen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten erkundet habe.

    • 11. bis 13. September: Über den Hochschwab

      [Foto]

      Für zweieinhalb Tage habe ich eine Freundin, die eine mehrwöchige Wanderung auf dem Nordalpenweg unternimmt, bei der Überschreitung des Hochschwab (von Seewiesen bis Eisenerz) begleitet.

    • 27. bis 28. Mai: Kurzbesuch in der Steiermark

      [Foto]

      Das verlängerte Wochenende über Fronleichnam habe ich zu einem Kurzbesuch in der Steiermark genützt. Dabei habe ich sowohl die Bärenschützklamm erwandert als auch die Altstadt von Graz erkundet.

    • 28. Jänner bis 28. März: Die Ruta Maya

      [Foto]

      Im Winter 2016 habe ich die Hochkultur der Maya (in Mexiko, Belize, Guatemala, Honduras und El Salvador) genauer kennengelernt. Außerdem habe ich an den Karibikstränden der Region ein wenig entspannt und war im Hochland Guatemalas wandern.

  • 2015

    • 12. bis 28. September: Wandern im Kaukasus

      [Foto]

      Nachdem mir mein Urlaub im Vorjahr so gut gefallen hat, ich aber nicht "alles" geschafft habe, ging es 2015 noch einmal in den Kaukasus, um mir einige der Orte anzuschauen, die ich das letzte Mal verpasst habe: Kachetien und Tuschetien.

    • 3. bis 6. Juli: Flucht aus dem Hochofen aufs Dachsteinplateau

      [Foto]

      Während eine Hitzewelle über Europa gezogen ist, bin ich für ein verlängertes Wochenende in die Berge geflüchtet und habe drei Tage bei strahlendem Sonnenschein am Dachsteinplateau in rund 1.800 Meter Seehöhe verbracht.

    • 4. bis 6. Juni: Prag

      [Foto]

      Am verlängerten Wochenende über Fronleichnam habe ich Prag einen (Kurz-)Besuch abgestattet – und ich war bei weitem nicht der Einzige, der dort durch die Straßen, über die Karlsbrücke und zum Hradschin spaziert ist!

    • 14. bis 17. Mai: In weißen Wolken am Wolfgangsee

      [Foto]

      Das verlängerte Wochenende über Christi Himmelfahrt habe ich zu einem Besuch im Salzkammergut (meinem ersten überhaupt!) genützt. Leider hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt, und so habe ich die großartige Landschaft nicht in ihrer vollen Pracht genießen können.

    • 20. März bis 11. April: Wandern im Himalaya

      [Foto]

      Mein erster Urlaub des Jahres 2015 hat mich (endlich einmal!) nach Nepal geführt: Ich bin zum Annapurna-Base-Camp (auf 4130 Meter Seehöhe) gewandert und habe eine Woche lang das Kathmandu-Tal erkundet. Am Rückweg habe ich noch zwei Tage lang in Istanbul Station gemacht.

  • 2014

    • 28. Dezember 2014 bis 3. Jänner 2015: Silvester im Schnee

      [Foto]

      Zum Abschluss eines reisereichen Jahres habe ich mit Freunden einige Tage in den österreichischen Alpen (mit viel Schnee!) verbracht.

    • 26. September bis 12. Oktober: Berge und Kirchen des Kaukasus

      [Foto]

      Ein dritter Urlaub ist sich 2014 tatsächlich noch ausgegangen: Ich habe zwei Wochen lang den Kaukasus (vorwiegend Georgien, aber auch Armenien) erkundet.

    • 24. Juli bis 13. August: Einmal rund um Island

      [Foto]

      Im Sommer ging es mit einer Gruppe von Freunden für knapp drei Wochen nach Island, das wir im Mietauto umrundet haben.

    • 24. Februar bis 3. März: Winterurlaub im hohen Norden

      [Foto]

      Zum ersten Mal seit Jahren habe ich wieder einmal echten Winterurlaub gemacht und eine Woche im hohen Norden Skandinaviens verbracht.

  • 2013

    • 3. bis 22. September: Von Stadt zu Strand

      [Foto]

      Mein Urlaub in Kroatien war für mich eher untypisch: Neben ein paar Stadtbesichtigungen und Nationalparks habe ich es mir in erster Linie am Strand gut gehen lassen – ein wahrer Genießerurlaub!

    • 28. Jänner bis 28. März: Ans andere Ende der Welt

      [Foto]

      Dank eines zweimonatigen unbezahlten Urlaubs war ich im Winter 2013 acht Wochen lang in Neuseeland unterwegs.

  • (Zeige Details)2003 – 2012

    • Herbst 2010 bis Sommer 2012: Erlebnis Europa

      [Foto]

      Von Herbst 2010 bis Sommer 2012 war ich viel in Europa unterwegs: vom Balkan bis ins Baltikum, von Spanien bis nach Norwegen.

    • 8. bis 31. Mai 2010: "Best of the West"

      [Foto]

      Bei der Fahrt durch den Westen der USA hatten wir so ziemlich jedes Wetter: von Regen über Hagel bis zu Schnee, von Sonnenschein bis zu starkem Wind (inklusive Schnee- und Sandsturm). Trotz dieser eher widrigen Umstände war es aber ein echt toller Urlaub.

    • 25. September 2008 bis 18. Mai 2009: Weltreise

      [Foto]

      Von Ende September 2008 bis Mitte Mai 2009 habe ich meine bisher größte Reise unternommen: eine wahre Weltreise rund um den Globus!

    • 26. Dezember 2007 bis 25. Jänner 2008: Patagonien

      [Foto]

      Der Name der von mir gebuchten Kleingruppentour hat gehalten, was er versprochen hat: Patagonien XXL. Die Reise ging für einen Monat nach Südamerika, vorwiegend eben nach Patagonien. Es war wirklich ein phantastischer Urlaub!

    • 2003 bis 2007: Übersee im Überfluss

      [Foto]

      In den Jahren 2003 bis 2006 war ich viel in Übersee unterwegs – angefangen von einem Auslandssemester in New York (samt einem Kalifornien-Aufenthalt zuvor) über einen Monat in Australien bis hin zu Camping-Urlauben im Westen und Osten Kanadas. Aber auch Europa ist (mit nahezu 10 Wochen Aufenthalt im europäischen Ausland von 2004 bis 2007) nicht zu kurz gekommen.