• 2017

    • 25. bis 30. Oktober: Kurzbesuch in Italien und San Marino

      [Foto]

      Das verlängerte Wochenende über den Nationalfeiertag habe ich noch für einen Kurzbesuch in Bologna, San Marino und Verona genutzt.

    • 29. September bis 9. Oktober: Inselhüpfen in Griechenland

      [Foto]

      Um den Sommer noch ein wenig zu verlängern, ist es im Herbst (nach langer Pause) wieder einmal nach Griechenland gegangen, wo ich Santorin und (den Westen von) Kreta erkundet habe.

    • 21. bis 24. Juni: Dienstreise nach Belgien

      [Foto]

      Ich habe kurzfristig die Möglichkeit zu einer Dienstreise nach Belgien erhalten. Das habe ich gleich ausgenützt, und privat je einen Tag in Gent und Brüssel verbracht.

    • 6. Mai bis 2. Juni: Quer durch die USA

      [Foto]

      Im Frühling 2017 war ich nach vielen Jahren wieder einmal in den USA unterwegs – und zwar diesmal per Bahn quer durch den Kontinent: von New York über Chicago und Utah bis nach Kalifornien.

    • 2. bis 8. April: Dienstreise nach Venedig

      [Foto]

      Die erste April-Woche 2017 war ich (für den Connectathon 2017) auf Dienstreise in Venedig. Dabei habe ich mir auch ein wenig Zeit für eine Stadterkundung genommen.

  • 2016

    • 9. bis 30. Oktober: Durchs Reich der Mitte

      [Foto]

      Im Herbst 2016 war es an der Zeit, einen Kulturkreis kennenzulernen, von dem ich bis dahin nur wenig gewusst habe: Es ging nach China, wo ich in drei Wochen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten erkundet habe.

    • 11. bis 13. September: Über den Hochschwab

      [Foto]

      Für zweieinhalb Tage habe ich eine Freundin, die eine mehrwöchige Wanderung auf dem Nordalpenweg unternimmt, bei der Überschreitung des Hochschwab (von Seewiesen bis Eisenerz) begleitet.

    • 27. bis 28. Mai: Kurzbesuch in der Steiermark

      [Foto]

      Das verlängerte Wochenende über Fronleichnam habe ich zu einem Kurzbesuch in der Steiermark genützt. Dabei habe ich sowohl die Bärenschützklamm erwandert als auch die Altstadt von Graz erkundet.

    • 28. Jänner bis 28. März: Die Ruta Maya

      [Foto]

      Im Winter 2016 habe ich die Hochkultur der Maya (in Mexiko, Belize, Guatemala, Honduras und El Salvador) genauer kennengelernt. Außerdem habe ich an den Karibikstränden der Region ein wenig entspannt und war im Hochland Guatemalas wandern.

  • 2015

    • 12. bis 28. September: Wandern im Kaukasus

      [Foto]

      Nachdem mir mein Urlaub im Vorjahr so gut gefallen hat, ich aber nicht "alles" geschafft habe, ging es 2015 noch einmal in den Kaukasus, um mir einige der Orte anzuschauen, die ich das letzte Mal verpasst habe: Kachetien und Tuschetien.

    • 3. bis 6. Juli: Flucht aus dem Hochofen aufs Dachsteinplateau

      [Foto]

      Während eine Hitzewelle über Europa gezogen ist, bin ich für ein verlängertes Wochenende in die Berge geflüchtet und habe drei Tage bei strahlendem Sonnenschein am Dachsteinplateau in rund 1.800 Meter Seehöhe verbracht.

    • 4. bis 6. Juni: Prag

      [Foto]

      Am verlängerten Wochenende über Fronleichnam habe ich Prag einen (Kurz-)Besuch abgestattet – und ich war bei weitem nicht der Einzige, der dort durch die Straßen, über die Karlsbrücke und zum Hradschin spaziert ist!

    • 14. bis 17. Mai: In weißen Wolken am Wolfgangsee

      [Foto]

      Das verlängerte Wochenende über Christi Himmelfahrt habe ich zu einem Besuch im Salzkammergut (meinem ersten überhaupt!) genützt. Leider hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt, und so habe ich die großartige Landschaft nicht in ihrer vollen Pracht genießen können.

    • 20. März bis 11. April: Wandern im Himalaya

      [Foto]

      Mein erster Urlaub des Jahres 2015 hat mich (endlich einmal!) nach Nepal geführt: Ich bin zum Annapurna-Base-Camp (auf 4130 Meter Seehöhe) gewandert und habe eine Woche lang das Kathmandu-Tal erkundet. Am Rückweg habe ich noch zwei Tage lang in Istanbul Station gemacht.

  • 2014

    • 28. Dezember 2014 bis 3. Jänner 2015: Silvester im Schnee

      [Foto]

      Zum Abschluss eines reisereichen Jahres habe ich mit Freunden einige Tage in den österreichischen Alpen (mit viel Schnee!) verbracht.

    • 26. September bis 12. Oktober: Berge und Kirchen des Kaukasus

      [Foto]

      Ein dritter Urlaub ist sich 2014 tatsächlich noch ausgegangen: Ich habe zwei Wochen lang den Kaukasus (vorwiegend Georgien, aber auch Armenien) erkundet.

    • 24. Juli bis 13. August: Einmal rund um Island

      [Foto]

      Im Sommer ging es mit einer Gruppe von Freunden für knapp drei Wochen nach Island, das wir im Mietauto umrundet haben.

    • 24. Februar bis 3. März: Winterurlaub im hohen Norden

      [Foto]

      Zum ersten Mal seit Jahren habe ich wieder einmal echten Winterurlaub gemacht und eine Woche im hohen Norden Skandinaviens verbracht.

  • 2013

    • 3. bis 22. September: Von Stadt zu Strand

      [Foto]

      Mein Urlaub in Kroatien war für mich eher untypisch: Neben ein paar Stadtbesichtigungen und Nationalparks habe ich es mir in erster Linie am Strand gut gehen lassen – ein wahrer Genießerurlaub!

    • 28. Jänner bis 28. März: Ans andere Ende der Welt

      [Foto]

      Dank eines zweimonatigen unbezahlten Urlaubs war ich im Winter 2013 acht Wochen lang in Neuseeland unterwegs.

  • (Zeige Übersicht)2012

    • 7. Juni bis 1. Juli: Baltikum

      [Foto]

      Nachdem die baltischen Staaten seit rund drei Jahren auf meiner Wunschliste stehen, war ich im Juni 2012 (nach einem kurzen Stop-Over in Polen) endlich drei Wochen in Litauen, Lettland und Estland unterwegs.

    • 15. bis 22. April: Wandern in Andalusien

      [Foto]

      Es ist eigentlich unglaublich: Vor dieser Reise war ich noch nie in Spanien! Erst im Frühjahr 2012 war es eben zum ersten Mal soweit – allerdings war es nicht der klassische Strand-, sondern ein Wanderurlaub.

  • (Zeige Übersicht)2011

    • 10. bis 17. September: Krakau und die Hohe Tatra

      [Foto]

      Meine Urlaube im Jahr 2011 waren ausgesprochen wanderlastig, da hat ein Besuch in der Hohen Tatra (mit einem kurzen Aufenthalt in Krakau zuvor) natürlich gut hineingepasst.

    • 15. bis 30. Juli: Wandern in Norwegen

      [Foto]

      Endlich habe ich es wieder einmal nach Norwegen geschafft! Ich war zwei Wochen lang mit einer Studienkollegin in (Süd-)Norwegen radfahren, wandern und Kajak fahren.

    • 24. bis 26. Juni: Istrien

      [Foto]

      Sehr kurzfristig sind eine Gruppe von Freunden und ich (anlässlich eines Junggesellenabschieds) über ein langes Wochenende nach Istrien gefahren.

    • 2. bis 13. Juni: Serbien & Montenegro

      [Foto]

      Nachdem es mir in Montenegro im Jahr zuvor so gut gefallen hat, bin ich gleich wieder dorthin gefahren (diesmal per Zug über Belgrad). Im Gegensatz zum letzten Mal lag der Fokus diesmal aber mehr auf den Bergen als auf der Küste – aber ein Besuch in Kotor musste natürlich auch wieder sein.

  • (Zeige Übersicht)2010

    • 10. bis 19. September: Kroatien & Montenegro

      [Foto]

      Nachdem ich in letzter Zeit so viel in Übersee unterwegs war, war es wieder einmal Zeit für einen Urlaub in Europa. Daher ging es im September nach Kroatien und Montenegro, wobei mir besonders letzteres ausgesprochen gut gefallen hat.

    • 13. bis 15. August: Kärnten

      [Foto]

      Fünf Jahre nach Ende des Studiums (und zehn Jahre nach dessen Beginn) sind wir, eine Gruppe von ehemaligen Studienkollegen, wieder einmal gemeinsam weggefahren. Diesmal hat es uns für ein Wochenende an den Urbansee nach Kärnten verschlagen.

    • 8. bis 31. Mai: "Best of the West"

      [Foto]

      Nach neun Monaten im neuen Job war wieder ein Urlaub fällig. Es hat mich (mal wieder) in die USA verschlagen, wo ich den Westen des Landes abseits von Kalifornien erkundet habe. Unter anderem standen Yellowstone, Utah und Arizona auf dem Programm.

  • (Zeige Übersicht)2008/09

    • 25. September 2008 bis 18. Mai 2009: Weltreise

      [Foto]

      Von Ende September 2008 bis Mitte Mai 2009 habe ich meine bisher größte Reise unternommen: eine wahre Weltreise rund um den Globus!

  • (Zeige Übersicht)2008

    • 29. Februar bis 2. März: London

      [Foto]

      Eine Freundin aus London hat zu ihrem 30. Geburtstag eingeladen, und da konnte ich der Versuchung nicht widerstehen, wieder einmal für ein Wochenende nach London zu fliegen.

    • 26. Dezember 2007 bis 25. Jänner 2008: Patagonien

      [Foto]

      Ursprünglich schon für den Spätherbst 2007 geplant, war es schlussendlich ab Weihnachten soweit: Die Reise ging für einen Monat nach Südamerika, davon ein Großteil der Zeit in Patagonien. Es war wirklich ein phantastischer Urlaub!

  • (Zeige Übersicht)2007

    • 6. bis 7. Juli: Budapest

      [Foto]

      Seit mehreren Jahren schon wollen mich zwei ungarische Freunde nach Budapest einladen. Nun waren wir anlässlich der Aufführung des Musicals "Vámpírok Bálja" ("Tanz der Vampire") ebendort – und keiner der beiden hatte viel Zeit, mir die ungarische Hauptstadt zu zeigen. So habe ich diese halt einen Tag lang alleine erkundet.

    • 15. bis 29. Juni: Irland

      [Foto]

      Kurz nach meiner Rückkehr von der Konferenz war mein Sommerurlaub an der Reihe. Dieses Jahr hat es mich nach Irland verschlagen, das ich teils auf eigene Faust, teils an Bord einer Tour von Vagabond Ireland erkundet habe.

    • 7. bis 13. Juni: Lago Maggiore

      [Foto]

      Am 11. und 12. Juni hat in Stresa die "Advanced Semiconductor Manufacturing Conference" (ASMC) stattgefunden, an der ich gemeinsam mit einem Kollegen von der FH Steyr teilgenommen habe. Diese Gelegenheit haben wir gleich zu einem vorangegehenden viertägigen Kurzurlaub am Lago Maggiore genützt.

    • 9. bis 11. März: Obertauern

      [Foto]

      Von einem Arbeitskollegen wurde netterweise ein Schi-Wochende in Obertauern organisiert, an dem fünf meiner Kollegen und ich teilgenommen haben. So bin ich in der Saison 2006/07 doch noch zwei Tage zum Schifahren gekommen.

  • (Zeige Übersicht)2006

    • 16. September bis 3. Oktober: "Atlantic Maritimes"

      [Foto]

      Im Spätsommer habe ich die "Atlantic Maritimes" auf einer Tour von Footloose erkundet. Diese Tour hat mich unter anderem in den Acadia National Park und nach Nova Scotia (Neuschottland) geführt – und zum Abschluss durfte New York City natürlich nicht fehlen!

    • 29. bis 31. Mai: München

      Unmittelbar nach meinem Aufenthalt in Zürich habe ich im Rahmen meines Jobs ein dreitägiges Seminar in München besucht. Leider war für Sightseeing keine Zeit, aber ich konnte immerhin wieder zwei Reisekollegen von meiner Kanada-Reise 2005 wiedersehen.

    • 25. bis 28. Mai: Zürich

      [Foto]

      Nach Zürich wollte ich schon länger einmal, vor allem weil dort ein Studienkollege lange Zeit studiert bzw. gearbeitet hat. Leider war er 2006 gerade für einige Monate wieder in Wien, aber ich konnte dafür (neben Sightseeing in der Stadt) Freunde von meiner Kanada-Reise letztes Jahr besuchen.

    • 17. bis 19. März: Montafon

      [Foto]

      Auf Einladung einer Mitreisenden auf der Tour durch Kanada im vorigen Jahr habe ich ein Ski-Wochenende im schönen Montafon (Vorarlberg) verbracht.

  • (Zeige Übersicht)2005

    • 22. bis 23. Oktober: Frankfurt am Main

      [Foto]

      Wenn man eine Einladung zu einer Geburtstagsparty in Frankfurt bekommt, muss man halt schnell für 24 Stunden nach Frankfurt fliegen – besonders dann, wenn man dort seine Reisekollegen vom Sommer wiedertreffen kann.

    • 12. bis 15. September: ASIM-Tagung in Erlangen

      Kurz nach meiner Rückkehr vom Sommerurlaub hieß es schon wieder arbeiten, weil ich Mitte September 2005 auf die ASIM-Tagung nach Erlangen gefahren bin, um dort meine Diplomarbeit vorzustellen.

    • 3. August bis 3. September: Der Westen Kanadas

      [Foto]

      Bei meinen Überseereisen in den letzten beiden Jahren bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen, darum hat es mich im Sommer 2005 nach Kanada geführt – diesmal nicht mit meinem Vater, sondern auf einer Campingtour von Trek America gemeinsam mit zwölf anderen jungen Europäern.

    • 23. bis 30. Juli: Kreta

      [Foto]

      Zusammen mit einigen Studienkollegen habe ich im Sommer 2005 den Abschluss meines Studiums – den ich Mitte Juni 2005 geschafft habe – auf einem einwöchigen Griechenland-Urlaub gefeiert.

    • 13. bis 29. Mai: Auf Besuch bei Studienkollegen

      [Foto]

      Wenn Freunde und Studienkollegen in (fast) ganz Europa auf Auslandssemester sind, dann muss man das ausnützen – mit einer Reise nach Paris, London und Norwegen!

    • 5. bis 12. Mai: Toskana

      [Foto]

      Auch heuer hat wieder ein Seminar der ARGESIM in der Toskana stattgefunden, das ich diesmal als Diplomand besucht habe. Trotz der Vorträge war wieder genug Zeit, um die schöne Umgebung genießen zu können.

    • 6. bis 9. Jänner: Hamburg

      [Foto]

      Zum ersten Mal war ich in einer deutschen Stadt auf Städtetourismus, und zwar mit zwei guten Freunden für vier Tage in Hamburg.

  • (Zeige Übersicht)2004

    • 3. bis 6. September: Kufstein

      [Foto]

      Für vier Tage habe ich eine gute Freundin in Tirol besucht, und dabei die Gegend um Kufstein ein wenig erkundet.

    • 24. Juni bis 26. Juli: Australien

      [Foto]

      In einem Monat haben mein Vater und ich einen großen Teil des nordöstlichen Viertels des Kontinents erkundet – von der Küste bis nach Kakadu, vom Riff bis zum Red Centre ...

    • 7. bis 13. Mai: Toskana

      [Foto]

      Im Rahmen einer Spring School der ARGESIM konnte ich eine Woche auf (Arbeits-)Urlaub in der Toskana (Italien) verbringen.

    • 31. März bis 15. April: New York und Boston

      [Foto]

      Zu Ostern 2004 hat mich die Sehnsucht nach New York gepackt – ich musste einfach wieder in den Big Apple! Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich Boston und Umgebung ein wenig erkundet.

  • (Zeige Übersicht)2003

    • 1. September bis 26. Dezember: Auslandssemester in New York

      [Foto]

      Ein viermonatiger Aufenthalt in New York ermöglicht natürlich einen recht guten Einblick in den Big Apple – seien es nun die unzähligen Museen, die Paraden, oder der Central Park ...

    • 24. bis 31. August: Eine Woche Sightseeing in New York

      [Foto]

      Von Downtown Manhattan über das Empire State Buidling bis hin zu diversen Museen haben mein Vater und ich (ausgenommen den Central Park) alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besucht.

    • 6. bis 23. August: Kalifornienrundreise

      [Foto]

      Unsere Mietwagenrundreise durch Kalifornien hat meinen Vater und mich unter anderem nach Los Angeles, nach San Francisco, in den Yosemite National Park, ins Death Valley und sogar zum Grand Canyon in Arizona gebracht.