[Foto]

Mitten in Innsbruck

Heute war ein regnerischer (und daher fauler) Tag. Am Nachmittag hat es mich dann aber doch noch die Unternehmungslust gepackt und ich habe einen Ausflug nach Innsbruck riskiert.

[Foto]

Inn

Anfangs hat mir der Regen noch ein Schnippchen geschlagen: Er hat sich doch länger gehalten als die Vorhersage hat hoffen lassen, sodass ich rund eine Stunde im Regen durch die Stadt marschiert bin. Dann hat sich aber die Sonne ein klein wenig durchgekämpft, was ich flugs für eine Erklimmung des Stadtturm genutzt habe, um mir die Stadt von oben anzusehen (wenn sich auch das Bergpanorama rundum großteils weiterhin in den Wolken versteckt hat).

[Foto]

[Foto]

Innsbruck vom Stadtturm

[Foto]

Innsbrucker Altstadt

Danach bin ich noch ein wenig durch die Straßen spaziert, bevor ich mich auf den Heimweg gemacht habe – pünktlich zur abendlichen Verkehrsspitze, wie sich herausstellen sollte. Die merkt man leider nicht nur innerstädtisch, sondern auch auf der Inntalautobahn. Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich wohl noch länger geblieben – zumindest um mir einen Proviant für die Fahrt zu besorgen.

[Foto]

Goldenes Dachl

[Foto]

Innsbrucker Dom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.