Schlagwort-Archive: Wasserfälle

Wassermassen in Krimml

Die Krimmler Wasserfälle sind eigentlich schon bei meiner Österreich-Rundfahrt 2020 auf meiner Wunschliste gestanden, aber eineinhalb Stunden Fahrt pro Richtung waren mir damals zu viel. Daher war klar, dass ich sie heuer in meine Route einarbeiten musste. So habe ich also heute bei der Fahrt von Tirol nach Salzburg dort vorbeigeschaut. Wassermassen in Krimml weiterlesen

Warum in die Ferne schweifen?

Eigentlich habe ich mir für meinen Aufenthalt im Ötztal potentielle Wanderungen (fast) im ganzen Tiroler Oberland herausgesucht. Dann hat es mir aber in meiner Unterkunft mit dem tollen Ausblick auf den Piburger See (siehe Titelbild) so gut gefallen, dass ich mich lieber auf die Erkundung des Ötztals selbst beschränkt habe. Warum in die Ferne schweifen? weiterlesen

Plan B in Bürs und Brand

Heute hat der Regen schließlich doch zugeschlagen, und mir somit einen Strich durch die Rechnung gemacht: An meine geplante Wanderung auf Mondspitze und Schillerkopf, zwei Gipfel über Bludenz, war nicht zu denken. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir ohnehin nicht sicher bin, ob ich einen dritten Tag mit rund 1000 Höhenmetern wirklich so gut überstanden hätte. So habe ich ein paar Regenpausen genützt, um mir den Alvierbach (samt seiner geologischen Besonderheiten) ein wenig anzusehen. Plan B in Bürs und Brand weiterlesen

Ein schöner DezSeptembertag im Gschlößtal

Heute früh war es richtig kalt: Selbst im Tal (wenn man bei den knapp 1000 Höhenmetern, auf denen Matrei in Osttirol liegt, noch vom Tal sprechen kann) war die Temperatur nur knapp über dem Gefrierpunkt. Dafür war es aber sehr sonnig. Da konnte ich also nicht anders als mein Auto vom Eis zu befreien, mich warm einzupacken und wandern zu gehen. Ein schöner DezSeptembertag im Gschlößtal weiterlesen

Wintergrüße aus dem Virgental

Heute Nacht hat der Winter in den Bergen rund um Matrei in Osttirol Einzug gehalten: Während es gestern noch praktisch den ganzen Tag geregnet hat, ist der Regen über Nacht offensichtlich in Schnee übergegangen, denn heute Morgen waren die Hänge "angezuckert" und die Gipfel verschneit. Ich habe mich trotzdem nach draußen gewagt und zwei kürzere Wanderungen im Virgental unternommen. Wintergrüße aus dem Virgental weiterlesen

Schluchten und andere Felswände

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt: Eigentlich habe ich heute mit ähnlichem Wetter wie am Vortag gerechnet – und dann hat mich doch tatsächlich ein Sonnenstrahl in der Früh begrüßt. Daher habe ich noch ein wenig Zeit rund um den Großglockner verbracht, bevor ich zu meinen geplanten Wanderungen in Ragga- und Groppensteinschlucht aufgebrochen bin. Schluchten und andere Felswände weiterlesen

Wieder Wasser, aber anders

Eigentlich hatte ich für heute einen Faulenzer-Tag geplant, denn es sollte den ganzen Tag regnen. Da sich der Regen aber wieder nicht an die Vorhersage gehalten hat, und sich schon gegen Mittag verzogen hat, war am Nachmittag doch noch Gelegenheit für einen Ausflug, und zwar in die Liechtensteinklamm. Wieder Wasser, aber anders weiterlesen